Sparsam heizen mit einer Infrarotheizung

Zimmer

Aktuelle Nachrichten

Sparsam heizen mit einer Infrarotheizung

von Heiko Erxleben

Infrarot Wärmewellenheizungen unterscheiden sich von den allgemein üblichen konventionellen Heizsystemen. Wärmewellen erwärmen nicht die Umgebungsluft, son­dern - genau wie die Sonne - die Körper.

Show_ip_k_che
Infrarotheizung

Infrarot Wärmewellenheizungen gibt es als vollwertiges und als zusätzliches Heizsystem. In Kombination mit Solarstrom- und Kleinwindanlagen - als energieunabhängige Gesamtlösung für neu gebaute Häuser und für Altbauten. Das Unternehmen sparWÄRME.de ist spezialisiert auf dem Gebiet der Infrarotheizungstechnik in Verbindung mit Energie- und Umwelttechnologien.

Die innovativen Infrarot Heizpaneele bringen bereits nach sieben Minuten ihre volle Leistung und haben eine extrem lange Lebensdauer. Schornsteinfeger- Wartungs- und Reparaturkosten entfallen. Infrarotwärme wirkt außerdem präventiv gegen Schimmelbefall, womit derzeit viele Wohnungsbaugesell­schaften, Hausverwaltungen und Hauseigentümer zu kämpfen haben.

Als Pionier der Branche ging das Unternehmen im April 2009 in Ostdeutschland an den Start. Inzwischen entstand ein regionales und überregionales Firmen Netzwerk, bestehend aus Architekten, Bauingenieuren, Elektrofachleuten und neuer­dings auch mit Herstellern von Solar- und Windkraftanlagen. Damit kann dem Kunden ein komplettes Lösungspaket für seine Immobilie angeboten werden. sparWÄRME.de übernimmt die gesamte Konzeption, Wärmeberechnungen und Organisation. Die anschließende Realisierung erfolgt durch die bewährten Partner.

Auf Grund des bestehenden Dämmstoffwahns in Deutschland, verordnet durch die Energiespar-Politik, führt dies zu massiven Problemen durch Schimmelbefall in den Räumen und zur Veralgung von gedämmten Fassaden. Verschiedenste Institute und Forschungseinrichtungen verweisen auf diese Problematik und gehen bereits an die Öffentlichkeit. Die Firma sparWÄRME.de bietet bereits Lösungskonzepte in Form eines Energetischen und Thermodynamischen Farbanstriches an. Umwelt schützen. Gesundheit bewahren.

Neben Einfamilienhäusern, Doppelhäusern, Mehrfamilienhäusern, Reihenhäusern hat das Unternehmen auch öffentliche Immobilien, gastronomische Einrichtungen, Gewerbeimmobilien oder den Gesundheitsbereich im Blick. Jüngstes in der Umsetzung befindliches Projekt ist ein ehemaliges Kühlhaus in Berlin, welches zu einem Kunsthaus revitalisiert wird. Bei diesem Denkmalgeschützten Gebäude wurden neben der Höhe der Räume auch die unterschiedlichen Verwendungszwecke mit berücksichtigt. Je nachdem, welche Veranstaltungen geplant werden, kann die Infrarot Wärmewellenheizung separat als Zonenheizung geschaltet werden. Die zu beheizende Fläche beträgt ca. 2.500m², aufgeteilt auf 4 Ebenen. Das energetische Konzept hat sich gegenüber anderen Heizungstechnologien durchgesetzt.

Auch der Berliner Admiralspalast, Cats- Musical Zelt, Capitol Theater in Düsseldorf und eine Kirche in der Nähe von Dresden gehören zu den Kunden von sparWÄRME.de. Neue Projekte befinden sich in der Planungsphase. Wie zum Beispiel eine Kirche in Wien, in Augsburg und die Max Aicher Eissport-Arena in Inzell / Österreich.

Innovative Lösungen sorgen für die perfekte Harmonie zwischen Energie, Gebäude, Umwelt und Mensch. Die ganzheitliche Betrachtungsweise in Bezug auf unabhängige Energieerzeugung, cleverer Energieoptimierung und intelligenter Energienutzung finden immer mehr Zuspruch. In Zeiten steigender Rohstoffkosten ist besonders bei der Modernisierung oder dem Neubau eines Hauses ein Faktor für Bauherren wichtig: Wie gehe ich optimal mit Energie um, wie kann ich gleichzeitig die Umwelt schonen und Geld einsparen? Permanent steigende Preise von Öl- und Gas werden zukünftig einen schnelleren Wandel in Richtung erneuerbarer Energien ermöglichen. Und das zu erschwinglichen Preisen. Wenn die intelligenten Stromspeicher für Solarstrom- und Windkraftanlagen zur Verfügung stehen, werden wir in Zukunft wieder mit Strom heizen - so die Aussage des Gründers von sparWÄRME.de, Michael Dischereit.

Neueste Auswertungen im Bereich der Altbausanierung und Neubau machen das Unmögliche möglich. Von bereits realisierten Objekten aus den Jahren 2012/13 kommen positive Rückmeldungen von zufriedenen Kunden. Die Häuser wurden mit einer Infrarot Heizung, Solarstromanlage, Brauchwasserwärmepumpe und einem dezentralen Lüftungssystem mit Wärmerückgewinnung ausgestattet. Von der Planung bis zur Realisierung wurden ökologische und umweltschonende Materialien eingesetzt. Man legte großen Wert auf innovative Technologien ohne dabei die Immobilien kostenintensiv Dämmen zu müssen. Die realisierten Immobilien entsprechen der EnEV (Energieeinsparverordnung), erreichen den geforderten KfW Standard und sind somit förderfähig. Ein bedeutender Schritt in die Zukunft - CO² neutral.

Die Investitionskosten für ein Energiesparhaus von sparWÄRME.de, sind vergleichbar mit einer handelsüblichen Luftwärmepumpe mit integrierter Fußbodenheizung, Warmwasseraufbereitung ohne Solarstrom- und Solarthermie Anlage. Als positiver Effekt sind die geringen Betriebskosten gegenüber anderen Systemen zu bewerten. Das spiegelt sich den Kundenreferenzschreiben wieder.

Unter dem Motto „Energie für Menschen. Von Menschen mit Energie“, wirbt Michael Dischereit mit seinem nachhaltigen und Energie sparenden Konzept.